Förderverein

 

Home Aktuelles Archiv Satzung      

Herzlich willkommen

beim

 

Förderverein BSZ „Konrad Zuse“ Hoyerswerda e. V.
 

Der Schulförderverein wurde durch Lehrer, namhafte Persönlichkeiten sowie Vertreter von Unternehmen am 04. November 1995 gegründet und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.
Er unterstützt durch ideelle, organisatorische und materielle Hilfe die Aktivitäten der Schule in vielfältiger Weise.
Über den Verein soll die Kooperation und Kommunikation zwischen Bildung und Wirtschaft in der Region gepflegt werden.
Ferner sieht der Verein eine wesentliche Aufgabe darin, die sozialen und kulturellen Belange der Schule zu unterstützen sowie die Begabung und Kreativität der Auszubildenden und Schüler zu fördern.
Machen Sie mit! Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie das BSZ „Konrad Zuse“ durch Ihr Engagement, Ihre Mitarbeit und Ihre Ideen.
Mitglied des gemeinnützigen Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden.

 

Michael Hannuschka
Vorstandsvorsitzender

 

 

 

Email: foerderverein@bsz-konrad-zuse.de - Telefon: 03 57 1—48 71 0 - Fax: 03 57 1—48 71 30
 

Anschrift: Förderverein BSZ „Konrad Zuse“, Käthe-Kollwitz-Straße 5, 02977 Hoyerswerda

 

Vorsitzender:  Michael Hannuschka
Stellvertreter: Lars Penke

 


Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

 

 
"Diese Website läuft mit grünem Strom! Powered by 1&1. 1&1 setzt auf grünen Strom: Als erster deutscher Webhoster bezieht 1&1 seit dem 1. Dezember 2007 ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind-, Wasserkraft und Sonnenenergie im Rahmen des internationalen Zertifizierungssystems für erneuerbare Energien, RECS. Neben den Hochleistungs-Rechenzentren werden auch zwei Bürogebäude in Karlsruhe, in denen rund 1.500 Mitarbeiter arbeiten, mit Strom aus regenerativen Energiequellen versorgt. Den „grünen Strom“ bezieht 1&1 von den Stadtwerken Karlsruhe. Wir nutzen Energie effizient: 1&1 will aber nicht nur sauberen Strom, sondern insgesamt möglichst wenig Energie verbrauchen. Deshalb setzen wir schon seit Jahren besonders effiziente Netzteile mit weniger als 20 Prozent Wärmeverlust ein und verzichten bei unseren Servern auf überflüssige Komponenten. Und schon ab 10 Grad Außentemperatur kühlen wir unser Rechenzentrum über Freikühler, die ohne energiehungrige Kompressoren auskommen. Auch die Software kann helfen, Strom zu sparen: Das Webhosting-Betriebssystem hat 1&1 basierend auf einer so genannten Linux-Distribution selbst entwickelt, so dass auf einem Rechner die Daten von bis zu 10.000 Kunden verwaltet werden können. Das spart Ressourcen." (Q:1&1)

 

++++ April 2016 ++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus