Projekte und Veranstaltungen

 
November

2017

Exkursion zum Sächsischen Landtag

Am 09.11.2017 unternahmen die Schüler der Klassen BVJ 17a, BVJ 17c und BVJ 17d (gestrecktes BVJ) eine Exkursion in den Sächsischen Landtag. Um 13.00 Uhr begann eine Führung durch das Landtagsgebäude. Im Rahmen dieser wurden die Aufgaben und die Arbeitsweise des Parlaments erläutert. Seitens der Schülerinnen und Schüler wurden viele Fragen gestellt, welche auf eine gut verständliche Weise beantwortet wurden.

Bericht Lesen

 

September

2017

 

 

 

Aller guten Dinge sind „2“ (Tore)
Schon eine Woche nach dem Gewinn des Westlausitzfinales im Fußball fand am Donnerstag, den 07.09.2017, das abschließende Finale im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der BUDYSSA Arena in Bautzen statt.
Hier erwarteten uns die Gewinner aus den anderen Finalen, nämlich das „Geschwister Scholl“ Gymnasium Löbau und das BSZ Bautzen.

Bericht Lesen

   
August

2017

 

 
Juni

2017

Baggern, Pritschen, was das Zeug hält! Beach-Community 2017

Zwei Mixed Mannschaften aus unserem BSZ haben sich zusammengefunden, um am Nachmittag Spaß und sportliche Betätigung sinnvoll zu verknüpfen.

Bericht Lesen

 

Mai

2017

Festliche Verabschiedung der Berufsschulklassen 2016/17

Am 23.5.2017 fanden die Feierlichkeiten zum Abschluss der dualen Ausbildung an unserer Einrichtung statt. Bericht Lesen

 

März

2017

  Tag der offenen Tür 2017
Dezember

2016

Pfefferkuchen mit Schweißgeruch Bericht Lesen
  Jugend trainiert für Olympia - Westlausitzfinale Volleyball Am Mittwoch, den 01.12.2016, stand die Sporthalle des BSZ „K. Zuse“ im Mittelpunkt des Schulalltags. Sieben Volleyballmannschaften standen sich im sportlichen Wettstreit gegenüber, um sich für die nächste Runde des Turniers zu qualifizieren. Mit dem BSZ Kamenz, dem Humboldt Gymnasium Radeberg, dem Lessing Gymnasium Kamenz und dem Lessing Gymnasium Hoyerswerda standen unserem Damen- und Herren- team schon sehr gute Mannschaften gegenüber. Bericht Lesen
November

2016

 

 
Oktober

2016

 
September

2016

10. HOYWOY – DAK – City – Lauf
Ein herzliches Dankeschööön all den Schülern, die am Samstag beim 10. DAK City Lauf unter ungewöhnlichen Bedingungen so mutig gekämpft und unsere Schule vertreten haben.

Bericht Lesen

August

2016

 
März

2016

  Tag der offenen Tür 2016

 

Februar

2016

Das Gesundheitsprojekt Uns, der Erzieherklasse 15B, wurde die umfangreiche Aufgabe gestellt, im Rahmen des Unterrichtes innerhalb von zwei Wochen ein Gesundheitsprojekt für Kindergartenkinder auf die Beine zu stellen. Im Zeitraum vom 18. Januar bis zum 29. Januar 2016 planten und organisierten wir alles für die Umsetzung des Gesundheitsprojektes am 4. Februar. Bericht Lesen

 

Dezember

2015

Sportlich in die Ferien Dass Sport auch Spaß machen kann, … - Stopp, falscher Ansatz. – Natürlich macht Sport Spaß. Schließlich werden hier eine ganze Menge Botenstoffe in den Blutkreislauf gebracht. Nicht nur bei den Aktiven sondern auch beim interessierten Publikum. Hier wird gekämpft, gewonnen, verloren, mitgefiebert, angefeuert, geweint, gelacht, geschwitzt und manchmal auch gezaubert. Was auf den ersten Blick als angestaubte Tradition erscheint entpuppt sich augenscheinlich zu einem lebendigen Ereignis, als ein Leuchtfeuer im tristen Schulalltag, als würdiger Abschluss eines Kalenderjahres, als guter Start in die Weihnachtsferien. Bericht Lesen

 

November

2015

Fertigt eine Stadt aus Zeitung, Papprollen und Kreppklebeband! Da standen wir (ERZ 15a) nun vor unserer ersten kreativen Aufgabenstellung im Lernfeld 5 P. Ein Stapel Zeitungen, viele Papprollen und Malerkrepp lagen vor uns auf dem Tisch und nun hieß es im kleinen Team Ideen sammeln, Vorstellungen haben, sich untereinander auszutauschen und schließlich loszulegen. Es wurden Zeitungen zerknüllt und gefaltet, Papprollen zerschnitten oder zu einem Trichter geformt. Es dauerte nicht lange bis sich die verschiedensten Skulpturen auf unserem Tisch türmten. Ob wir an dieser Stelle schon einen genaueren Plan hatten, dass wusste da wohl noch keiner von uns so recht. Bericht Lesen

 

Weihnachtsprojekt 2015 Wie in den vergangenen Jahren wurde das Berufliche Schulzentrum weihnachtlich geschmückt, um dem „Lernort“ Schule eine angenehme Atmosphäre zu geben. Damit unsere Schüler, Lehrer, technische Mitarbeiter und Gäste weiterhin gern zu uns kommen. Darüber hinaus fand aber noch viel mehr an diesem Tag statt. Damit das in einem so großem Unternehmen, so kann man eine Schüle mit ca. 1000 Schülern und 70 Lehrkräften wohl bezeichnen, funktioniert, sind viele Hände gefragt. In 28 verschiedenen Projekten schritten 30 Klassen in 38 Räumen zur Tat. Bericht Lesen

 

Oktober

2015

Weimar und Jena sind immer eine Reise wert! Unsere Studienfahrt vom 27.10.-29.10.2015 Aufgrund der Lehrinhalte der Leistungskurse Deutsch und Mathe führte uns die diesjährige Studienfahrt in das Herz von Thüringen. Angekommen in Weimar trennten sich die Leistungskurse: Die Deutschkurse besuchten Schillers Wohnhaus und das Schlossmuseum vom Weimar, während der Mathekurs sich im Erfinderkabinett der Imaginata ausprobierte. Bericht Lesen

 

September

2015

Der 9. DAK City Lauf ist Geschichte… …und wurde mit einem Teilnehmerrekord seitens der Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich beendet. Und darauf können alle sehr, sehr stolz sein. Dass sie den Mut hatten sich im Wettkampf mit anderen Gleichgesinnten zu messen und das schöne Gefühl „Ich kann alles schaffen“ danach erleben durften. Denn neben super Einzelresultaten, wie Platz 7 und 8 von 68 Starterinnen der AK 11/12 und Platz 10 von 56 Startern der AK 11/12 haben alle ihr Bestes gegeben. Bericht Lesen

 

  Unternehmersein in einer Woche Mit Unterstützung des Fördervereins unserer Schule konnte in der zweiten Schulwoche des Schuljahrs 2014/2015 erstmalig das WIWAG Planspiel durchgeführt werden. Dabei steht WIWAG für Wirtschaftswoche AG und soll junge Menschen in die wirtschaftlichen Zusammenhänge eines großen Industrieunternehmens einführen. Bericht Lesen

Sächsischer Schulsporttag 2015- Impressionen

 

 

 

Hier geht es weiter

August

2015

Der Literaturkurs stellt sich vor Bunt, individuell, entspannt, interessant und kreativ - das klingt doch gut, oder? Für die meisten Schüler ist es kaum vorstellbar, diese Eigenschaften mit Literatur zu verbinden ohne das Wort „nicht“ davor zu setzen. Aber der Literaturkurs besteht nicht bloß aus Lesen! Du magst keine alten Schinken? Kein, Problem, denn im Literaturkurs bestimmen die Schüler, was gelesen und welches Thema behandelt wird. Egal aus welcher Epoche, egal welches Genre, egal aus welchem Land im Literaturkurs stehen dir alle Türen offen. Hier geht es weiter
Juli

2015

 

 

20-Jahr-Feier
Unser Haus ist nun 20 Jahre alt. Wir haben gefeiert. Impressionen
Schüler der BGY 13 fliegen nach Moskau In der Zeit vom 2. bis 8. Juli 2015 nehmen 9 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums (BGY) unter Leitung von Frau Raedecker und Frau Ripl an einer Exkursion nach Moskau teil. Bericht Lesen
Juni

2015

Beach Community 2015 Auch in diesem Jahr veranstaltet die Lebensräume e.G. wieder ein Beach Volleyball Turnier im Stadtzentrum. Und auch diesmal (wir konnten uns vor Bewerbern kaum retten ;)) hat sich eine Mixed Mannschaft zusammengefunden, die nach einem schweren Unterrichtstag noch etwas Spaß und sportliche Betätigung verknüpfen möchte. Vielleicht locken aber auch die schönen Preise für alle Mannschaften bzw. die erste Beach -Party am letzten Tag. Bericht Lesen

 

Mai

2015

„Mit Yogi durch den Dschungel“ Die Vorschulkinder der Kindertagesstätten „Märchenland“ und „Max und Moritz“ aus Hoyerswerda entdeckten zusammen mit den Erziehern der Jahrgangsstufe 14B des BSZ Konrad Zuses den Dschungel des kuscheligen Pandas „Yogi“. Doch bereits am Anfang mussten sie feststellen, dass es dem armen Yogi überhaupt nicht gut ging. Denn er hatte zu viel Süßigkeiten verputzt. Dadurch bekam er gaaaaaaanz starke Bauchschmerzen. Bericht Lesen

 

April

2015

... a visit of MDR studios, the zoo, the panorama exhibition by Yadegar Asisi, a cabaret, a sightseeing tour in a real London double-decker bus ...
           LEIPZIG is great!                   
Bericht Lesen

März

2015

Tag der offenen Tür 2015 Am 07.03.2015 pünktlich um 9.00 Uhr eröffnete Herr Gössel unseren Tag der offenen Tür. Im Beisein von Herrn Delling, Frau Klappstein und Frau Wolff hieß er die zahlreichen Besucher willkommen und wies daraufhin, dass das BSZ „Konrad Zuse“ über eine Vielfalt von Schulformen verfügt. Zu nennen wären die Fachschule, die Berufsfachschule, die Berufsschule sowie die Fachoberschule und das berufliche Gymnasium. Bericht Lesen

 

Februar

2015

Gesundheitsprojekt der Klasse Erzieher 14 A Im Rahmen des Lernfeldes 6 „Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen unterstützen“ haben wir unter der Anleitung unserer Lehrerinnen Frau Rostowski und Frau Stein am 3. Februar 2015 ein Projekt zum Thema „Gesunde Lebensweise“ durchgeführt. Dazu luden wir uns Kinder der Kita „Wirbelwind“ aus Knappenrode ein. Zur Planung des Projekts haben wir im Vorfeld Risiko- und Schutzfaktoren sowie Krankheitsursachen von Kindern und Jugendlichen analysiert und uns mit der Förderung der individuellen Gesundheit auseinandergesetzt. Bericht Lesen

Dezember

2014

Weihnachtsturnier 2014

Bericht Lesen

September

2014

Mathe-Deutsch-Camp der FOS 13 Mathematik und Deutsch einmal anders – dachten sich Herr Walter und Frau Ripl und verlebten mit den Schülerinnen und Schülern der FOS 13 ein paar interessante Tage. Vom 8. bis 12. September wurden die intensiven Übungseinheiten in diesen Fächern ins Schullandheim Schwarzkollm verlegt, um in einer vom Schulalltag abweichenden Lernatmosphäre gezielt an ausgewählten Themen arbeiten zu können. Bei der doch sehr konzentrierten Lernarbeit an nur wenigen unterschiedlichen Bereichen stellten sich auch Lernerfolge ein. Aber es wurde nicht nur gearbeitet, nein, wir haben auch den Rest der Tage gemeinsam verbracht. Bericht Lesen

 

Sächsischer Schulsporttag 2014 Unter dem Motto „Fit und Spaß“ eröffnete Herr Gössel, Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums „Konrad Zuse“, am 10.11.2014 die „Olympischen Spiele“. Herr Penke, leitender Sportlehrer, führte die Sportbegeisterten in die Veranstaltung ein. Bericht Lesen

 

Juli

2014

Beach Community – High Five ...tja Leute, das Leben ist manchmal soooo ungerecht. Oder nimmt die gegnerische Mannschaft Rücksicht, wenn Jogi Löw sein Wechselkontingent erschöpft hat und er zu zehnt weiterspielen muss??? Aber liebes „Sensationsteam“, immerhin habt ihr den Beweis geführt, dass ihr an einer sozialen Schule ausgebildet werdet bzw. wurdet und ihr diese wichtigen Werte auf dem Spielfeld austragen habt. Wenn es aber im sportlichen Wettkampf um gewinnen oder verlieren geht, darf man Gefühle auch mal ausblenden. „shake hands“ mit dem Gegner kann und sollte man hinterher immer noch machen. So, ehrenvoller 2. Platz. Tapfer und leidenschaftlich bis zum Schluss gekämpft, gegen sieben andere Mannschaften gewonnen und einen Podestplatz erreicht. Spitzenklasse!! BerichtE Lesen

 

Juni

2014

Beach Community – High Five Die Lebensräume e.G. hat hat am vergangenem Montag die Beach Saison eröffnet. Und auch diesmal ging unsere Schule wieder mit einer Mixed Mannschaft an den Start, um Sonne, Sand und gute Laune an vier Spieltagen zu genießen. Mit dabei sind, neben unserem Team, weitere acht Mannschaften, die um wertvolle Sachpreise und den ausgelobten Hauptpreis nämlich Karten für ein Heimspiel der DSC Damen im Volleyball kämpfen. Bericht Lesen

Theater, Theater – Der Vorhang geht auf Am 02.06.2014 fand sich ein Teil der Schüler der Klasse Erzieher 12, des BSZ „Konrad-Zuse“, in der Kita „Spielparadies“ zusammen, um gemeinsam mit Vorschulkindern das Theaterstück „Die Schildkröte hat Geburtstag“ aufzuführen. Nach wochenlangen Proben war es endlich soweit und die kleinen Schauspieler konnten den anderen Kindern und Erziehern der Einrichtung zeigen, was sie in den letzten Wochen eingeübt hatten. Es war ein voller Erfolg, was sich im Applaus des Publikums widerspiegelte. Bericht Lesen

 

März

2014

„Wir sind kein Zoo.“ Mit diesem Satz eröffnete Schulleiter W. Gössel den diesjährigen Tag der offenen Tür am Samstag, 15. März. Herr Gössel lud ein, nicht nur „staunend vorbei zu gehen“ und zu schauen, sondern auch einzutreten, zu tasten, zu schmecken, auszuprobieren und vor allem das Gespräch mit den vielen beteiligten LehrerInnen und SchülerInnen zu suchen. Und für all dies gab es reichlich Möglichkeiten in den liebevoll vorbereiteten Räumen. Dabei hatten die Besucher die Gelegenheit, in die einzelnen Fachbereiche und Angebote am Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ hinein zu schnuppern. Bericht Lesen

 

Dezember

2013

Action am letzten Schultag  Der 20. Dezember 2013 ist für Sachsens Schüler der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien. Wenn in anderen Bildungseinrichtungen die letzten Stunden besinnlich enden, multimediale Unterstützung gefragt ist oder gar die letzte Leistungsbewertung durchgeführt wird, ist im Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ in Hoyerswerda noch einmal richtig was los.  Bericht Lesen

 

Die Erzieher 13 begeisterten Kinder mit Gesundheitsprojekt.
Am 3. Dezember 2013 besuchten uns die Kinder aus der Kita "Sausewind". Wir begrüßten die Kinder mit dem Teufel aus dem Kasperletheater. Der Teufel hatte Bauchschmerzen, weil er die ganzen Pfannkuchen alleine aufgegessen hatte. An den verschiedenen Stationen "Zahngesundheit", "Lebenskompetenz", ... Bericht Lesen

 

November

2013

Cup Song Nach einigen Wochen der Übung führten am 14. November 2013 126 Schülerinnen und Schüler in der Aula des BSZ "Konrad Zuse" ihren Cup Song auf. Für die Mitwirkenden aus den Klassen der Erzieher und Sozialassistenten wurde die Premiere dieser konzertierten Aktion ein eindrucksvolles Erlebnis. Unter der Moderation von Frau Lehmann und Herrn Beier wurde vor allem im Musikunterricht für dieses Synchron-Ereignis geübt. Die jungen Frauen und Männer waren offensichtlich mit Konzentration und Begeisterung bei der Sache. Sie erlebten ein echtes Team-Gefühl. Bericht Lesen

 

"Weihnachtsgruß in der Box", so hieß unser Thema zum traditionellen Weihnachtsprojekt am 26.11.2013. Durch einen Aufruf in der Schule und eigenständige Spenden, konnten wir zahlreiche Schuhkartons,Spielsachen und diverse andere Sachen für unser Projekt sammeln. Bericht Lesen

Oktober

2013

Theaterbesuch „Sehne mich süchtig“ Im Rahmen der Themenwoche „Die Woche der Süchte“ wurde am 16. Oktober von dem Jugendamt Hoyerswerda ein Theaterstück mit dem Namen „Sehen mich süchtig“ organisiert. Das Theaterstück, welches in der KuFa vorgeführt wurde, besuchten, neben zahlreichen anderen Schulen aus Hoyerswerda, die Klassen BGy 12g und BGy 13g vom BSZ Konrad Zuse. Das besondere an dem Stück ist, dass die drei Darsteller ihre eigenen Erfahrungen mit Süchten in das Schauspiel haben einfließen ließen. In der Handlung geht es um Pat, die kurz vor ihrem Abitur steht. Durch den familiären Leistungsdruck und ohne die Unterstützung von ihrer Schwester Lene und ihrem Stiefbruder (Cousin) Simon, schafft sie es nicht diesem stand zu halten. Sie schließt sich einer Clique an, durch die sie mit der Droge Ecstasy in Kontakt kommt.

Bericht Lesen

September

2013

Fake oder War doch nur Spaß Zu einem Theaterstück mit diesem Titel versammelten sich am 27.09.2013 mehrere Klassen verschiedener Fachbereiche unseres BSZ in der Aula. Die Schüler und Lehrer bekamen eine Theaterproduktion von Karl Koch zu sehen, in der es um Cybermobbing und Medienkompetenz ging. Gespielt wurden die einzelnen Sequenzen von zwei Mitgliedern des Ensembles Radiks aus Berlin. Das Stück befasst sich mit dem hochaktuellen Thema Internet – Cybermobbing – Folgen. Bericht Lesen

„Fragt uns, wir sind die letzten“
hieß es am Dienstag, dem 17.09.2013. Während die Schüler und Auszubildenden beim Sportfest schwitzten, bot sich den Schülern der Klassen BGY13G, FOS 12 und der BGY12G eine seltene Möglichkeit. Wir bekamen im BSZ Besuch von 3 Zeitzeugen, welche über ihre Erlebnisse während der Zeit des Nationalsozialismus sprachen. „Fragt uns, wir sind die letzten“ ist ein Projekt, welches vom „Maximilian-Kolbe-Werk“ begleitet wird. Bericht Lesen

"Schneller, weiter, ..." Am 17. September 2013 war es wieder mal soweit. Der Sächsische Schulsporttag des Beruflichen Schulzentrums "Konrad Zuse" stand auf dem Plan. Vorweg gesagt: Ein voller Erfolg. Motivierte, ehrgeizige Schüler und Lehrer mit guter Laune, Sonnenschein und eine ansprechende musikalische Begleitung können in Kombination mit einer hervorragenden Planung nur zu diesem Ergebnis führen. Im Zentrum der Aktivitäten stand der leichtathletische Mehrkampf. Bericht Lesen

7. DAK City Lauf in Hoyerswerda
Mit einer unglaublichen Zahl von 1812 Sportlern, für alle Wettbewerbe, fand am Samstag der 7. DAK City Lauf in Hoyerswerda statt. Auch aus unserer Schule waren einige sportbegeisterte Schüler am Start, die sich mit anderen Läufern messen, bzw. das tolle Gefühl eine Herausforderung angenommen und diese bewältigt zu haben, genießen wollten. Bericht Lesen

Juli

2013

L wie lovely
O wie oh wow
N wie nice
D wie delightful
O wie overwhelming
N wie neat.

 

Ja, wir waren da!
Wir nahmen eine 17 Stunden lang währende Busfahrt in Kauf, unterbrochen von 1,5 Stunden Beine-Vertreten auf der Fähre von Calais nach Dover. Bericht Lesen

 

Baggern, Pritschen, ... Teil 4 Dem Ziel so nah, aber dann fehlten nur zwei Punkte… Nach überlegenen Siegen in der Vorrunde gegen die „Medizin Böller“ von der MBFS, die „Lessings Lachse“ und gegen „FC Pascha“ von der EURO Schule, verlor unser Team gegen die „Anfänger im Endstadium“ zunächst denkbar knapp, was aber trotzdem den Einzug ins Halbfinale bedeutete. In diesem stand mit den „Foucault youngsters“ eine Mannschaft, die im nächsten Jahr sicherlich großes Potential für einen Mitfavoriten besitzt, aber unserer Mannschaft deutlich unterlegen war. Bericht Lesen

Juni

2013

Baggern, Pritschen, ... Teil 3 Den vorletzten Spieltag begleitete, wie im vergangenen Jahr, ein mit Wolken verhangener Himmel aus dem es später noch dauerhaft Regnen sollte. Entsprechend durchwachsen begann für unser Team dann auch der Wettkampf, infolge dessen ein Satz an die „Medizin Böller“ von der Medizinischen Fachschule abgegeben werden musste. Die Leiterin des Kindergartens hat sich mit dem Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ in Verbindung gesetzt und um Unterstützung für das Sommerfest gebeten. Bericht Lesen

Sommerfest der Kindertagesstätte „Märchenland“ Die Kindertagesstätte „Märchenland“ feierte am 20.06.2013 ein großes Sommerfest. Das Sommerfest stand unter dem Motto „Mach mit bleib fit“. Mit einem kleinen Programm der Kinder wurde das Fest eröffnet. Bei Sport und Spiel konnten sich die Kinder austoben. Bericht Lesen

Baggern, Pritschen, ... Teil 2 Die Auslosung am zweiten Spieltag ergab, dass unsere Mannschaft in der Vorrunde nur gegen drei Teams spielen musste, was ein Vorteil für die Einteilung der Kräfte in den nachfolgenden Spielen war. Denn bei Temperaturen jenseits der 30°C war es nicht immer leicht die Konzentration für das Match zu behalten. An der Stelle gleich ein Kompliment an den Veranstalter Lebensräume e.G., die einen
Swimming Pool zum erfrischen bereitstellte, welcher von den Spielern in den Pausen dankend angenommen wurde. Mit 5,5:0.5 Punkten konnte sich unser Mixed-Team „Hauptsache nicht Letzter“ gegen die „Medizin Böller“, die „Foucault youngsters“ und die „Bänger“ von der Euroschule durchsetzen. Bericht Lesen

Baggern, Pritschen, geblockt wird nur am Netz Am Montag den 10.06.2013 begann die vierte Auflage des Beach Volleyball Turniers der Lebensräume Hoyerswerda eG auf der Anlage in der Str. des Friedens. Bei optimalem Beach Wetter (wer hat schon mal einen Regenbogen am klaren sonnigen Himmel gesehen) trafen sich neun(!) Schulmannschaften aus Hoyerswerda und Umgebung zu diesem Wettbewerb. Neben unserem Mixed-Team „Hauptsache nicht Letzter“ starteten weiterhin ...
Bericht Lesen

April

2013

„Hamburg wir kommen“ hieß es am Mittwoch, 10.04.2013 für die Auszubildenden zum Industriekaufmann/ -frau.
Nach 7 Stunden Fahrt waren wir endlich an unserem Ziel. Als die Zimmer bezogen waren, hatten wir den Abend zur freien Verfügung und erkundeten die Stadt. Am Donnerstag gegen 10:00 Uhr begann unsere Rundfahrt durch Hamburg. Wir bekamen viele Eindrücke von den verschiedenen Bezirken der Stadt. Highlights der Stadtrundfahrt waren z.B. die katholische Kirche am Ende der Reeperbahn und die tanzenden Türme (2 Hochhäuser, die sich einander zuneigen). Nach 2-stündiger Freizeit fuhren wir ins Airbuswerk nach Finkenwerda. Dort erhielten wir viele interessante Informationen. Bericht Lesen
März

2013

Tag der offenen Tür 2013
Am 2. März fand auch in diesem Jahr wieder der traditionelle Tag der offenen Tür statt. Viele Interessierte, ehemalige Schüler und Kollegen nutzten den Tag, um das BSZ „Konrad Zuse“ zu besuchen. Auf drei Etagen erhielten interessierte Schüler und Eltern einen Einblick in die verschiedensten Bildungsangebote der Schule. Bericht Lesen
September

2012

Sächsischer Schulsporttag 2012 im Sportforum Hoyerswerda
Hoch motiviert wurde am letzten Tag dieses Sommers in den klassischen olympischen Disziplinen Kugelstoßen, 100-m-Lauf und Weitsprung um maximale Ergebnisse gerungen.

Stimuliert durch Partyklänge aus der Dose herrschte allseits gute Laune, auch wenn bei vielen Schülern die Wettkämpfe an den Kräften zehrten, einige sogar bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit gingen. Bericht Lesen

Juli

2012

Alles andere als farblos ...

… zeigten sich angehende Sozialassistenten des 1. Ausbildungsjahres, als sie sich mit vielen Ideen und verschiedenen künstlerischen Arbeitsmitteln in die Lausitzer Werkstätten aufmachten. Jeweils ein Projekttag zum Thema „Farbe“ stand den beiden Praxisgruppen der Klasse zur Verfügung, um ihre im Unterricht erprobten Farbexperimente und geplanten Aktivitäten einem Brauchbarkeitstest zu unterziehen. Bericht Lesen

Juni

2012

Baggern, Pritschen, was das Zeug hält!
Am Montag den 11.06.2012 begann die dritte Auflage des Beach Volleyball Turniers der Lebensräume Hoyerswerda eG auf der Anlage in der Str. des Friedens. Bei bestem Wetter trafen sich sechs Schulmannschaften aus Hoyerswerda zu diesem Wettbewerb. Neben unseren zwei Mixed-Teams starteten weiterhin die Foucault youngsters, die Foucault oldies, die Anfänger im Endstadium, von der Medizinischen Berufsfachschule Löfflerstraße und die zweite Mannschaft der Medizinischen BFS aus unserem Haus. Bericht Lesen
Die Erzieher des zweiten Lehrjahres basteln mit Kindern in der Kindereinrichtung „Am Zoo“
Im Gestaltungsfach „Kreatives arbeiten mit Holz“ wird in Gruppen an unserem BSZ gearbeitet. Die zweite Gruppe der Erzieher 10 plante ein Projekt mit Kindern. Es sollten kleine Kobolde gebastelt werden. Dazu wurde ein kleines Programm zur Einführung in die Bastelstunde gestaltet. Im Unterricht wurden sämtliche Vorbereitungen getroffen.

Bericht Lesen

Mai

2012

Schmetterlinge im Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“
Im Unterrichtsfach „Kreatives arbeiten und gestalten mit Holz“ haben die Erzieher des zweiten Lehrjahres einmal mehr bewiesen das sie im Umgang mit Holz schon eine Menge an Erfahrungen gesammelt haben. Als Laubsägearbeit sollte aus einer vier Millimeter starken Sperrholzplatte ein Schmetterling ausgesägt werden. Dieser sollte dann an einem Holzstab befestigt werden. Bericht Lesen

Köstlichkeiten aus der kalten Küche – Sozialassistenten stellen Speisen für einen Brunch her.

Die Abgangsklassen der Sozialassistenten hatten in dieser Woche die letzten Kochstunden vor ihrem Praktikum und den dann beginnenden Prüfungen. Unter dem Motto „Kalte Küche im Scheinwerferlicht“ wurde ein Brunch für Gäste vorbereitet. Die Gäste waren natürlich die Auszubildenden selbst. Dabei hatte jeder Arbeitsplatz zwei Aufgaben zu erfüllen. Nach der Vorbereitungsphase ging es nun zum Anrichten der Köstlichkeiten. Bericht Lesen

Die 1.17 erstrahlt in einem neuen Glanz

Im Rahmen von LF7P gestalteten wir, die SAS10c, den Raum 1.17. Nach ausführlicher Besprechung und Planung der Raumgestaltung und der Einrichtung haben wir es am 21.05 2012 umgesetzt. Gemeinsam mit dem Hausmeister, Frau Krüger und 2 Schülerinnen wurden die notwendigen Materialien im Baumarkt geholt. Bericht Lesen

Achtung! Künstlerische Vielfalt.

Auch in diesem Schuljahr durften Grundkurs-Schüler der Jahrgangsstufe 13 ihren Kunst-Unterricht in die Metallwerkstatt von Manfred Vollmert nach Klein Seidewinkel verlegen. Unter der Obhut von Goldschmiedin Christine Przybilski und von Metallgestalter Manfred Vollmert verwirklichten die Schüler ihre Ideen zum Thema „Achtung“. Bevor es an die Realisierung der räumlichen Modelle ging, erprobten die Schüle ihre Fertigkeiten im Ziselieren, Abkanten und Draht formen. Die Probestücke waren eine Orientierungshilfe für die Umsetzbarkeit der einzelnen Pläne. Bericht Lesen

April

2012

Der rote Lebenssaft fließt – Blutspendeaktion am beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“

Für die Auszubildenden des Beruflichen Schulzentrums fand am 24.04.2012 erneut eine Blutspendeaktion des DRK statt. Aufgerufen waren alle Auszubildenden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. In den Klassen wurden Listen ausgelegt, um Spender zu gewinnen. Alle Spender erhielten vom DRK eine kleine Aufmerksamkeit. Bericht Lesen

Sozialassistenten im 2. Ausbildungsjahr haben sich „entpuppt“
Eine Tradition im kreativen Lernfeld der Sozialassistenten ist das Thema „Puppenspiel“.
Hierfür durften die Schüler auch in diesem Jahr in selbst gewählten Arbeitsgruppen eine spannende Geschichte erfinden und sie als Comic zeichnen. Dadurch konnte sich jeder angehende Puppenspieler mit seiner Figur zunehmend identifizieren. Am Charakter der Figuren wurde weiter durch die künstlerische Gestaltung der Handpuppen gefeilt.

Bericht Lesen

März

2012

Informieren, erleben, ausprobieren
Der Tag der offenen Tür am 10. März 2012 war wieder einmal eine Chance unser BSZ hautnah zu erleben und sich umfassend über alle Bildungsgänge zu informieren. Auf allen Etagen warteten vielfältige Angebote auf interessierte Besucher. Bericht Lesen
„Aus Alt macht Neu“

Im Rahmen der Ausbildung zum Sozialassistenten (2-jährig) im Lernfeld „kulturelle-, kreative Prozesse begleiten“, gestalteten wir ein Puppentheater für die Kinder aus dem Kindergarten „Brüderchen und Schwesterchen“. In dem Puppentheater ging es um das Thema „Recycling“. Über ein halbes Jahr haben wir dieses Puppentheater selbstständig bearbeiten. Wir fingen an das Stück zu schreiben, die Puppen zu basteln, Requisiten herzustellen und viele Sprechproben durchzuführen. Bericht Lesen

Januar

2012

„Konrad Zuse – Treff“ im neuen Glanz
Für alle Leseraten und bildungswilligen Auszubildenden geht ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Der „Konrad Zuse – Treff“ hat nun wieder regelmäßig im Beruflichen Schulzentrum geöffnet. Somit können wieder regelmäßig Bücher ausgeliehen werden. Und an neuen Computern kann im Internet recherchiert werden. Nun mal der Reihe nach. Nach einer langen Durststrecke erstrahlt unser „Konrad Zuse – Treff“ wieder im neuen Glanz. Die Verantwortlichen unserer Schule haben viel Geld in die Hand genommen, um eine Umgestaltung und eine regelmäßige Nutzung für unsere Auszubildenden zu ermöglichen. Bericht Lesen
Dezember

2011

Weihnachtsturnier 2011

Nicht nur die Weihnachtsferien, sondern auch Weihnachtsfeiern, Weihnachtsprojekte und das Weihnachtsturnier sind im Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ traditioneller Bestandteil der Weihnachtszeit. Stopp! Weihnachtsturnier???

Hunderte schwitzende Schüler aus 30 Klassen auf drei Volleyballfeldern in der Turnhalle und beim Tischtennis in der Aula.

Bericht Lesen

 

Volleyball Turnier „Jugend trainiert für Olympia“
Am Donnerstag, den 08.12.2011, ging es in der Turnhalle unseres BSZ wieder heiß her. Neun Mannschaften ermittelten im Volleyball den Sieger im Westlausitzfinale. Bei den Damen waren neben unserem BSZ noch das Lessing Gymnasium Kamenz und das Humboldt Gymnasium Radeberg am Start.
Ein größeres Starterfeld gab es dafür bei den Herren, denn hier spielten sechs Mannschaften den Gewinner aus. Teilnehmende Mannschaften waren hier: Johanneum Hoy., Foucault Gymnasium Hoy., BSZ Kamenz, Lessing Gymnasium Kamenz, Humboldt Gymnasium Radeberg und unsere Jungs. Bericht Lesen

November

2011

Das BSZ im Weihnachtsrausch
Always the same procedure – letzte Woche vor dem Advent werden in den Klassen des BSZ Weihnachtsprojekte durchgeführt. Nach langer Planungsphase war es dann am 23. November dieses Jahr wieder soweit. Der große Teil der Schüler war ab 8 Uhr damit beschäftigt, zu zeichnen, auszuschneiden, zu kleben, zu malen oder zu backen …. Kreativität war gefragt. Im Schulhaus roch es nach Weihnachtsgebäck, Tannenzweigen und diversen Heißgetränken – eben echte Weihnachtsatmosphäre. Jede Klasse hatte sich in der Vorbereitung ein Thema gesucht. Weihnachten auf Hawaii (mit den zugehörigen Cocktails), Weihnachtliche Erlebniswelten im Einzelhandel, Plätzchenbacken und Basteln mit Kindergartenkindern, Malerarbeiten im Vorraum der Turnhalle - sind nur einige Beispiele. Bericht Lesen
September

2011

Sächsischer Schulsporttag: "Hier kannst zeigen, was du drauf hast - verfolge die antike Tradition und sei einfach der Beste!"
24 Klassen aller Schularten und Ausbildungsrichtungen des Beruflichen Schulzentrums "Konrad Zuse" stellten sich am 15. Sächsischen Schulsporttag diesem Motto. Der antiken Tradition folgend konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Kräfte in den Disziplinen Kugelstoß, Weitsprung und 100-Meter-Lauf messen. Bericht Lesen

Juni

2011

Farbbeziehungen – Sozialassistenten gestalten mit behinderten Menschen
„Können wir mal ein Projekt mit Behinderten machen? Ich würde den Termin mit Frau Göppert von den Lausitzer Werkstätten abstimmen.“ – Der Wunsch von Melanie aus der Sozialassistentenklasse 10 C wurde am 27. Juni 2011 umgesetzt. Die Schüler griffen die Unterrichtseinheit „Farbtechniken“ ihres kreativen Lernfeldes auf. Sie bereiteten sich auf künstlerische Experimente mit Farbe, Stempeln, Fäden und Murmeln vor. Wie ein mobiler Gestaltungsservice ging es mit gepackten „Koffern“ in die benachbarte Einrichtung des Beruflichen Schulzentrums „Konrad Zuse“. Bericht Lesen
Abifahrt 2011 – Sommer, Sonne, Meer
Vom 13. – 18.06 verließ der Abschlussjahrgang WG08 die sächsische Heimat, um sich im sonnigen Italien vom Prüfungsstress zu erholen. Nach einer 18-stündigen Busfahrt wurde das Städtchen Alassio an der Italienischen Riviera erreicht. Ein herrlicher Sandstrand in unmittelbarer Nähe zum Hotel und die einladende Altstadt sorgten schon bald für die richtige Urlaubsstimmung. Der Ort, den auch schon Ernest Hemingway besuchte, bot mit seinen sehenswerten Villen, Kirchen, Cafes und Pizzerien, viel zu erkunden. Bericht Lesen
Mai

2011

Das etwas andere Fotoshooting am Beruflichen Schulzentrum.....
Das zweite Lehrjahr der Fachschule Erzieher stellt ihre zweite Laubsägearbeit im Wahlfach „Kreatives arbeiten mit Holz“ vor. Unsere erste Laubsägearbeit war das aussägen und gestalten eines Schmetterlings zur dekorativen Verschönerung des Eingangsbereiches in Kindertagesstätten.

Bericht Lesen

Beach - Community 2011
Wie auch im vergangenen Jahr hat die LebensRäume Hoyerswerda e.G. zum Beach – Volleyball- Turnier ins Stadtzentrum eingeladen.
Viermal, jeweils Montag ab 16:00 Uhr, wird auf der Volleyball - Anlage im Stadtzentrum gespielt. Acht Schülermannschaften aus unterschiedlichen schulischen Einrichtungen im Stadtgebiet nehmen daran teil. So z.B. die „Foucault youngsters“ und „oldies“, die „biggest loser“ aus der 1. MS, die „Anfänger im Endstadium“ aus der Bildungsstätte für Med. Berufe und auch zwei Mannschaften aus unserem BSZ „Konrad Zuse“. Bericht Lesen
April

2011

Wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen ...

21.04.2011: Das traditionelle Weihnachtsturnier fand aus technischen Gründen in diesem Jahr einen Tag vor Beginn der Osterferien statt. Schüler und Lehrer präsentierten sich scheinbar völlig unbeeindruckt von dieser besonderen Konstellation. Bericht Lesen

Ankunft und Abschied
Vom 17. September 2010 bis 8. April 2011 wurden Grundkursschüler der 13. Jahrgangsstufe in besonderem Maße künstlerisch tätig. In 30 Unterrichtsstunden trafen sich die Schüler in der Metallwerkstatt von Manfred Vollmert in Klein Seidewinkel, um eine eigene plastische Arbeit zu einem Zitat von Brigitte Reimann zu gestalten. „Die Ankunft schließt immer schon den Abschied mit ein“ hieß für den Grundkurs konkret, das künstlerische Ergebnis zu planen und allen Tücken des Entstehungsprozesses kreativ entgegenzutreten. Bericht Lesen

Anders – na und?
Menschen, die sich äußerlich oder aufgrund einer anderen Kultur oder Religion von einem selbst unterscheiden, werden häufig in Frage gestellt. Aber wie sieht es mit der eigenen Identität aus? Wie viel Toleranz und Akzeptanz bringen wir unseren Mitmenschen entgegen? Diesen Fragen widmete sich in ihrem zweiten Ausbildungsjahr die Erzieher-Klasse 09. Bericht Lesen
Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte – Spielparadies“ Kulinarisches Hilfsprogramm der Hauswirtschaft des dritten Lehrjahres HW 08

Am 01.04.2011 fand in der Kindertagesstätte „Spielparadies“ der Tag der offenen Tür statt. Die Leiterin der Kindertagesstätte hatte sich an unser berufliches Schulzentrum gewandt mit der Bitte um Unterstützung beim Tag der offenen Tür. Für geladene Gäste und die Kinder sollte ein Büfett aus Obst und Gemüse hergestellt werden. Bericht Lesen

März

2011

Abiturienten erobern Leipzig
Vom 15.03.2011 um halb 10 bis zum 17.03.2011 um halb 7 abends, waren wir, die Abiturienten des Jahrganges BGY09 in Leipzig um dort die Stadt unsicher zu machen. Viele Attraktionen und Besichtigungen standen auf dem Plan.
Die Anreise mit dem Zug war durch zahlreiche Taschen und Koffer eingeschränkt, dies wurde aber durch gute Laune und viel Gelächter wieder wett gemacht. Bericht Lesen
Tag der offenen Tür 2011
Wieder war es soweit. Am BSZ „Konrad Zuse“ hieß es am Samstag den 12.3. „Herein spaziert und informiert“. Schon im Foyer wurden unsere Gäste von Schülerhostessen in Empfang genommen und über wichtige Highlights des Tages informiert. Schließlich galt es in der Vielzahl der Ausbildungsrichtungen und Angebote das richtige für „mich“ zu finden. Bericht Lesen
Februar

2011

Der Wolf ist los
Am 09.02.2011 trieb ein hungriger Wolf sein Unwesen im BSZ „Konrad Zuse“.
Er hatte großen Appetit und so kam es ihm gerade recht, dass sieben Geißlein allein zu Hause waren.
Etwa 60 Kinder aus den Einrichtungen „Nesthäkchen“, „Kinderhaus am Zoo“ und „Regenbogen“ besuchten unsere Schule.
Die Klasse ERZ10 hatte diese zu einem märchenhaften Vormittag eingeladen. Mit großer Spannung und Freude sahen die Kinder zu und machten mit. Bericht Lesen
Januar

2011

Lasst die Puppen tanzen
Am Mittwoch, den 19.01.2011 bekamen wir, die Klasse ERZ10, die Möglichkeit den Umgang mit Handpuppen zu erlernen und Schauspielunterricht zu erleben und zu üben. In 90 Minuten brachte uns Frau Davids, die bekannte Puppenspielerin, bei, wie wir Puppen zum Leben erwecken können.
Zunächst war es jedoch an uns, selbst in Kostüme zu schlüpfen und kleine Rollen zu spielen. Bericht Lesen

Exkursion nach Wolfsburg

Am 18.01.2011 versammelten sich die Klassen IK 10 und einige Azubis der IK 08 bzw. 09, um eine zweitägige Reise in die Autostadt Wolfsburg und nach Hamburg anzutreten. Bericht Lesen

November

2010

JTFO Westlausitzfinale Volleyball

Zunächst soll allen Schülerinnen und Schülern die sich dem Wettbewerb gestellt haben, Dank und Anerkennung für die gezeigten Leistungen gezollt werden. Denn sie waren es, die sich uneigennützig in unterrichtsfreien Zeiten oder zum obligatorischen Sportnachmittag einfanden, um gemeinsam für diesen Höhepunkt zu trainieren und vorbereitet zu sein. Bericht Lesen

 

Freude machen - Mit Tradition
Solino, Arelio, Fröbel … - Das sind Namen für selbstgebastelte Weihnachtssterne, die neben vielen anderen kreativen Ideen im Rahmen des traditionell stattfindenden Weihnachtsprojektes von Schülern und Lehrern gemeinsam hergestellt wurden. Diese dienen aber nur zum Teil der weihnachtlichen Gestaltung unserer Schule.

Vielmehr ist es zur Tradition geworden, anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Bericht Lesen

Blutspendeaktion - Kulinarisches Verwöhnprogramm für Blutspender
Am Mittwoch den 03.11.2010 fand eine Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes in unserem beruflichen Schulzentrum statt. Alle Auszubildenden über 18 Jahren waren aufgerufen an der Aktion teilzunehmen. 70 Spendewillige trugen sich in die Liste ein. Bericht Lesen
Oktober

2010

2. Lehrjahr Erzieher stellt Unterrichtsfach vor – Kreatives arbeiten mit Holz
Kreatives arbeiten mit Holz ist ein neuer Farbtupfer in der Ausbildung zum Erzieher. Im ersten Lehrjahr wurden in der Küche kleine Leckerein und gesunde Mahlzeiten hergestellt. Die Wahlfächer sollen den alltäglichen Unterrichtsablauf ergänzen und für eine Abwechslung in der Ausbildung sorgen. Im Unterrichtsfach Holz soll die Kreativität der Auszubildenden gefördert werden. Bericht Lesen
September

2010

8. Ausbildungsmesse in Hoyerswerda
(Freitag, 24. September 2010, 13 bis 17 Uhr, Ostsächsische Sparkasse)

Rund 30 Firmen, Bildungsträger und Institutionen waren mit Ständen und Ansprechpartnern vor Ort, unter anderem das Seenland-Klinikum, Vattenfall, BASF Schwarzheide und mehrere Berufsschulzentren. Auch das Berufliche Schulzentrum "Konrad Zuse" war vertreten. Bericht Lesen

JTFO Regionalfinale im Fußball
Das Regionalfinale im Fußball fand dieses Jahr in Königswartha statt, da der Platz in Bautzen durch das letzte Hochwasser unbespielbar war.
Für das Finale qualifiziert hatten sich weiterhin das Weise- Gymnasium Zittau und das Schiller- Gymnasium Bautzen. Bericht Lesen
August

2010

JTFO Fußballturnier

Es ist vollbracht.
Durch einen 6:4 Sieg gegen das L. Foucault Gymnasium Hoyerswerda konnte sich unsere Schulauswahl für das Regionalfinale, am 17.09.2010
in Bautzen, qualifizieren. Bericht Lesen

Was nach dem Abitur? – Staatssekretär war zu Besuch am BSZ „Konrad Zuse“

Viele Schüler der Abgangsklassen wissen noch nicht, wie es nach ihrem Abitur weitergehen soll. Anlässlich des Tages der Demokratie kam am Freitag, dem 20.08.2010 der Staatssekretär im sächsischen Wirtschaftministerium, Hartmut Fiedler an das Berufliche Schulzentrum, um mit den Jugendlichen über Ausbildungs- und Beschäftigungschancen in Sachsen zu sprechen.
Herr Fiedler prophezeite: „Wer künftig mit der Schule fertig wird, braucht sein Bundesland nicht für die Ausbildung zu verlassen… Wenn keine großen negativen Einschnitte kommen, dann haben wir 2015 ähnliche Arbeitslosenzahlen wie in den mittleren und südlichen Altbundesländern. Bericht Lesen

Juli

2010

Großbritannien – wir kommen!

Bereits zum zweiten Mal unternahmen Schüler und Lehrer unseres Berufsschulzentrums nach Beendigung des Schuljahres eine Fahrt nach Bournemouth/Christchurch in England. Organisiert von den Englischlehrern des BSZ in Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Sprachreisebüro J & J Education Ltd. wurde die einwöchige Reise vom 27.06. bis 04.07.2010 wieder zu einem vollen Erfolg! Bericht Lesen

 

NOTHING NEW?
Gedanken zu einer Reise aus der Sicht eines Englischlehrers Bericht Lesen

Juni

2010

Festveranstaltung "100 Jahre Konrad Zuse"

im BSZ "Konrad Zuse" Hoyerswerda

Am 24.06.2010 eröffnete OStD Wolfgang Gössel, Schulleiter des ostsächsischen Kompetenzzentrums für berufliche Bildung, vor ca. 200 Gästen die Veranstaltung.

Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora konnte viele Gäste begrüßen, so auch Sachsens Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Sabine Irene Freifrau von Schorlemer, Maria Michalk (MdB) und Caren Lay (MdB), eine Delegation aus Sroda Wielkolposka ... . Der Vorsitzende der Zuse-Gesellschaft, Prof. Dr. Wolfgang Karl, stellte fest, dass Konrad Zuse jetzt in der öffentlichen Wahrnehmung "den Platz in unserer Gesellschaft einnimmt, der ihm zusteht". Als Geschenk brachte er ein überdimensionales Rechenbrett nach Adam Ries mit. Landrat Michael Harig konstatierte, dass in der heutigen Zeit ohne das Genie und die Erfindung Zuses, den Computer, vieles völlig unmöglich sei.

Im Rahmen eines sehenswerten Festprogramms, gestaltet durch die Schüler und Lehrer des BSZ "Konrad Zuse", wurden Zuses Leistungen gewürdigt und gefeiert.  [Lh] Bericht Lesen

Mai

2010

Konrad Zuse wird „schmuck“ gemacht!

In Vorbereitung auf den 100. Geburtstag des Namensträgers unserer beruflichen Ausbildungsstätte sowie auf das 15jährige Bestehen unserer Einrichtung wurden auch Grundkurs-Schüler am Wirtschaftsgymnasium im Fach Kunst aktiv. Bericht Lesen

Kulturell-kreative Prozesse begleiten…

nennt sich ein Lernfeld in der Berufsausbildung zum Sozialassistenten. Schwerpunkte im zweiten Ausbildungsjahr sind das Erarbeiten eigener Handpuppen mit den dazugehörigen Geschichten und das Vorspiel vor ausgesuchten Klienten. Hierbei sind neben Teamfähigkeit und Kreativität besonders methodische Kompetenzen in der Planung, Vorbereitung und Umsetzung gestalterischer Prozesse gefragt. Welche Aktivitäten in den Bereichen der Kunst, der Musik, der Sprache und Literatur, der Bewegung und des Spiels machen Sinn und lassen sich in Bezug zum gestellten Thema setzen? Bericht Lesen

Woher kommt die Energie?

Dieser Aufruf zum Malwettbewerb in der Tageszeitung diente als Lernsituation für ein zeitaufwendiges Projekt am Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“, bei dem der neue Ausbildungsjahrgang zum Erzieher seine kreativen Kompetenzen unter Beweis stellen musste. Bericht Lesen

April

2010

Kindergeburtstag

Unser neues Thema im praktischen Unterricht (Personengruppen verpflegen) beschäftigt sich mit Kindern. Für Kinder im Alter von 5-7 Jahren soll ein Kindergeburtstag geplant und durchgeführt werden. Bericht Lesen

Januar

2010

Ein Blick durch die Küchentür – Schaut mal rein!

Die Auszubildenden der Berufsfachschule für Hauswirtschaft geben einen Einblick in das umfangreiche Ausbildungsprogramm im Unterrichtsfach Speisenzubereitung und Service. Im Mittelpunkt steht die selbstständige Planung der gestellten Arbeitsaufgabe. Nach erfolgter Planung geht es in die Phase der praktischen Umsetzung. Für diese Unterrichtseinheit lautet unsere Arbeitsaufgabe „Unterstützung der Gastgeberin bei der Bewirtung von Gästen am Abend“. Bericht Lesen

Dezember

2009

Theaterstück „Die zwölf Monate“

Voller Spannung und Vorfreude kamen ungefähr 100 Kinder aus den umliegenden Kindertagesstätten der Stadt Hoyerswerda am Montag, dem 14.12.2009, zu einem Theaterstück in unser Berufsschulzentrum „Konrad Zuse“ Hoyerswerda. Bericht Lesen

Weihnachtsfeier für unsere ehemaligen Kolleginnen und Kollegen
Schon seit längerer Zeit ist es zu einer guten Tradition geworden, dass das BSZ „Konrad Zuse“ seine ehemaligen Kolleginnen und Kollegen in der Vorweihnachtszeit zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier einlädt. Bericht Lesen
November

2009

Weihnachten im November
„Weihnachtsprojekt? Was soll das denn?“, dachten viele Schüler, als ihnen der 25.11.2009 als Termin für dieses traditionelle Event vorgestellt wurde. Schließlich sind sie ja schon Erwachsene. In allen Klassen wurde über altersgerechte Projektinhalte gegrübelt und diskutiert. Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Bericht Lesen
Studienmesse

Über 1000 Jugendliche aus der Region strömten am 24.11.2009 in das Beruflichen Schulzentrum "Konrad Zuse". An diesem Studieninformationstag stellten sich mehr als 30 Bildungseinrichtungen den Fragen der Schüler. Wichtigen Fragen! Denn es ging schließlich um die eigene Zukunft. [Lh]

Glückwunsch

Beim Westlausitz-Finale am 12.11.2009 im Foucault-Gymnasium haben sich die jungen "Männer" des BSZ "Konrad Zuse" im Basketball den zweiten Platz erspielt. Bericht Lesen

 

Erweitertes Frühstück

Hier eine kleine Speisenauswahl: Rührei mit Schinken, selbstgebackenes Brot, selbstgebackene Brötchen aus Quarkölteig, Obstplatten, Frischkäseaufstrich, Obstsalat, Müsli mit Joghurt und Früchten, Butterrosen, Orangenbutter, Butterkugeln zur Traube gelegt, gemischte Aufschnittplatten, frisch gepresster Obstsaft, Pumpernickeltürmchen, geröstete Brotscheiben belegt mit Rindersaftschinken und Käse, ... Bericht Lesen

Oktober

2009

Blutspende

Am 29.10.09 fand an unserem Beruflichen Schulzentrum eine Blutspendeaktion des DRK statt. Sehr viele freiwillige Blutspender folgten unserem Aufruf. Nach der Spende konnten sich die Teilnehmer bei uns stärken. Dazu wurde unser Serviceraum in ein Bistro verwandelt. In einer ruhigen Atmosphäre wurden alle Spender bewirtet.

Bericht Lesen

Lehrer auch in den Herbstferien in der Schule aktiv

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus……….

Am Montag und Dienstag der ersten Herbstferienwoche Sachsens eilten die Lehrerinnen und Lehrer nicht in den Urlaub, sondern in das BSZ „Konrad Zuse“.

Was taten sie da ohne ihre geliebten Schüler? Bericht Lesen

September

2009

Olympische Spiele in Hoyerswerda eröffnet
29 Klassen aller Schularten und Ausbildungsrichtungen des Beruflichen Schulzentrums "Konrad Zuse" stellten sich am Sächsischen Schulsporttag dem Olympischen Dreikampf beim Kugelstoßen, Weitsprung und 100-Meter-Lauf. Bericht Lesen

10 Jahre RAPPELKISTE
Am 05.09.09 feierte die private Kinderbetreuung „Rappelkiste“ ihr 10- jähriges Jubiläum. Alle Kinder mit ihren Eltern, Geschäftsfreunde und Partnereinrichtungen waren eingeladen.

Bericht Lesen

 
August

2009

Kompetenzzentrum für berufliche Bildung

1 + 1 = 1 !!!

Das ist kein Rechenfehler, denn mit Beginn des Schuljahres 2009/10 fusionieren die Beruflichen Schulzentren Hoyerswerdas. Das BSZ "Konrad Zuse" und die Berufliche Förderschule sind ab sofort unter dem Namen Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse" vereint. Die Standorte beider Schulen bleiben erhalten.

Mai

2009

Projekt „Mittendrin“
Mit ihrem Projekt „Mittendrin“ beteiligen sich die Lausitzer Werkstätten zum 5. Kunstlandstrich in Hoyerswerda, der alle 2 Jahre von der hiesigen Kulturfabrik organisiert wird. Bericht Lesen
Lernort Werkstatt

Zum siebenten Mal in Folge fanden sich Schüler des Grundkurses Kunst der 13. Jahrgangsstufe bei Metallgestalter Manfred Vollmert in Klein Seidewinkel ein, um in dessen Arbeitsdomizil künstlerisch tätig zu werden. Im Rahmen des Kunst-Unterrichts wurde Kunst als Prozess er- und durchlebt. Bericht Lesen

Projekt –Musik
Djembe, Cajon(ito) und Boomwhackers – schon jemals was davon gehört? In allen 3 Fällen handelt es sich um Instrumente, die dem klingenden Schlagwerk zuzuordnen sind. Bericht Lesen

April

2009

„Kreuzfahrt auf der Queen Mary 3“

Am 23.04.2009 hatten wir die HW07 das vergnügen die Betreuer der Praktikumsbetriebe in die kulinarische Welt des Mittelmeeres zu entführen.

Bericht Lesen

Speisenzubereitung zum Thema: „Fisch auf jeden Tisch“
Einmal in der Woche haben wir Praxisunterricht in der Küche des beruflichen Schulzentrum. Hier werden uns Grundkenntnisse der Speisenzubereitung vermittelt. Bericht Lesen

März

2009

Ausgestaltung eines Skatabends

Als Arbeitsaufgabe haben wir die Gestaltung eines Skatabends bekommen. Neben der Speisenplanung stand für uns auch die Gestaltung des Tisches im Mittelpunkt. In der Vorbereitung musste jeder Auszubildende zehn Angebote für einen Imbiss erstellen. Jeder stellte sein Angebot vor.

Bericht Lesen

  Leipzig – Eine Reise mit Wiederkehr
Was kann man von ihr erwarten, wenn man 3 Tage zur Studienfahrt unterwegs ist?
Leipzig war eine schöne Stadt, auch wenn es geregnet hat und die Sonne sich nur morgens ab und zu blicken ließ. Die Tage verstrichen förmlich wie im Flug bei dem kulturellen Programm. Wir lernten Leipzig nicht nur als Messe, sondern auch als Theater- und Studentenstadt kennen. Bericht Lesen
Januar

2009

Papier-Schnecken-Tanz-Parcours mit Überraschung

Am 23.01.2009 waren 13 Kinder aus verschiedenen Kindertagesstätten im BSZ „Konrad Zuse“ zu Besuch. Die SAS07 C begrüßte die Kinder in der Turnhalle des BSZ, wo sie verschiedene Stationen vorbereitet hatten. Die Kinder hatten die Möglichkeit, 4 Stationen zu besuchen. Es wurde gebastelt, getanzt, gespielt und Sport getrieben.

Bericht Lesen

Projekttage der WG 08 vom 07.01. – 09.01.09
Bereits zum zweiten mal in diesem Schuljahr arbeiteten die Schüler der Klasse WG 08 an ihren Jahresprojekten. Im Juni 2009 wollen die Schüler dann ihre Ergebnisse präsentieren.

Bericht Lesen

Dezember

2008

Weihnachtsturnier 2008
Traditionell fanden am letzten Schultag des Kalenderjahres Wettkämpfe in den Disziplinen Tischtennis und Volleyball statt. Beteiligt hatten sich 40 Mannschaften aller Klassen sowie 2 Teams der Lehrer. Gespielt wurde zeitgleich auf 3 Feldern in unserer modernen Halle und in der Aula.
Bericht Lesen
Lasst die Puppen tanzen
Am 2. bzw. 9. Dezember 2008 hieß es: „Bühne frei!“ für die Auszubildenden zum Sozialassistenten im 2. Ausbildungsjahr. Kasper, Seppel und Co luden die Kinder der Kindertagesstätte „Spielparadies“ zu gemeinsamen Aktivitäten rund um das Puppentheater ein. So galt es, die verschwundene Gretel zu finden, an den Streichen von Max und Moritz teilzuhaben, ... Bericht Lesen
Schnuppertag der Mittelschulen

Alle Fachbereiche präsentierten sich mit vielen unterschiedlichen Angeboten, die sich alle auf spezielle Ausbildungsrichtungen und Ausbildungsgänge bezogen. Die eingeladenen Schüler der 8. und 9. Klassen waren sehr interessiert und nahmen aktiv teil am Geschehen. Bericht Lesen

Sozialassistenten laden zu Spaß und Spiel
Im Lehrplan, bei den Sozialassistenten, ist der Umgang und die Kommunikation mit Kindern fest verankert. Kinder aus einem Hoyerswerdaer Kindergarten waren eingeladen um mit uns gemeinsam die Vorweihnachtszeit zu genießen. Bericht Lesen

Märchenstück „Der Wolf und die 7 Geißlein“

Zu Gast waren 120 Kinder aus den umliegenden Kindereinrichtungen der Stadt Hoyerswerda.
Mit viel Liebe und Engagement bei der Texteinstudierung und Auswahl der Kleidungsstücke wurde dieses Stück von den Sozialassistenten vorbereitet. Einige Kinder hatten sogar Angst vor dem bösen Wolf. Bericht Lesen

Senioren-Weihnachtsfeier 2008

Ehemalige Lehrkräfte und Mitarbeiter des BSZ waren zu weihnachtlichen Überraschungen in die Schule eingeladen. Höhepunkt war das gemeinsame Singen vieler bekannter Weihnachtslieder mit Unterstützung einer Instrumentalgruppe aus Musiklehrer und Sozialassistenten. Bericht Lesen

November

2008

Weihnachtsprojekt
Wie es nun schon Tradition ist, wurde auch in diesem Jahr an unserem Schulzentrum ein Weihnachtsprojekt durchgeführt, um unser Berufliches Schulzentrum weihnachtlich zu schmücken. Projektgruppen aus 37 Klassen und alle Lehrer beteiligten sich daran. Bericht Lesen
Oktober

2008

Blau – Gelb – und wieder Blau? So ein Müll!!
Am 15. Oktober 2008 luden die Fachoberschüler der FOS 07 Kinder der Kita „Waldsee“ zu einem Projekttag rund um das Thema „Müll“ in die Aula des Beruflichen Schulzentrums „Konrad Zuse“ ein.

Bericht Lesen

September

2008

 

Exkursion nach Paris
Vom 08. bis 12. September 2008 führten wir eine Exkursion nach Paris durch, die das Berufliche Schulzentrum Kamenz vorbereitet hatte.
Zusammen mit den Kamenzer Schülern besichtigten wir viele Sehenswürdigkeiten von Paris.

Bericht Lesen

Gründungsveranstaltung der

Konrad-Zuse-Akademie in Hoyerswerda
Am 30.09.08 fand in unserem beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“ die Gründungsveranstaltung der Konrad- Zuse- Akademie statt. Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur kamen nach Hoyerswerda. Ebenfalls konnten wir den Bautzener Landrat und den Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda begrüßen. Der Geschäftsführer der Konrad-Zuse-Akademie hat unsere Schule für diese Veranstaltung ausgewählt. Unsere Schule bekam den Auftrag sich um das leibliche Wohl zu kümmern. Bericht Lesen

Einladung zum Kaffee in gemütlicher Runde

Blutspendeaktion am Beruflichen Schulzentrum „Konrad Zuse“

Süßspeisenbüfett

Fit in den Herbst - In antiker Tradition

August

2008

Start des Schul- und Lehrjahres 2008

 

 

Juli 2008 Einmal London erleben
„Sunshine-Talk“
Juni 2008

 

Sommer, Sonne, Gartenparty
safety check
Die Schnitzeljagd
  Menü und festliche Tafeln
Mai 2008   „Zur Zukunft gehört die Erinnerung“
  Einladung zum Festmenü
  Projekt „Menü-Essen“ für Praktikumsbetriebe
  „ Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft "
April 2008   Ein Dessert kommt selten allein
März 2008   Blutspende
Februar 2008   Tag der offenen Tür
Januar 2008   Exkursion nach Wolfsburg
  Verwöhnprogramm für Skatspieler
Dezember 2007

 

  Weihnachtsturnier
  Schnuppertag  
November 2007   Weihnachtskaffeetafel
  Wohlfühlprogramm für Blutspender
  Gastronomie – Messe
  Schüler stürmen Vortrag
Oktober 2007   Liebeserklärung an die Kartoffel
  20 Jahre „Erich – Kästner – Grundschule“
  Kürbis, Kartoffel & Co. lassen grüßen
September 2007   Thommie Bayer liest
  Die kleine literarische Ecke
des Beruflichen Schulzentrums „Konrad Zuse“
  Grillabend
  Picknick für eine Familie
  11. Sächsischer Schulsporttag
  Begrüßung der "Neuen"
Juni 2007

 

  Fondueabend
  Indianerfest
  Fit in den Sommer
  Afrika
Mai 2007   Dankeschön an Praktikumsbetriebe
  Italienischer Abend
April 2007   Tierisch gut
März 2007   Tag der offenen Tür 2007
  Besuch des sächsischen Ministerpräsidenten  
  Kulinarisches Verwöhnprogramm für Skatspieler
Februar 2007   Berufswettbewerb der Hauswirtschaft
  Valentinstag
Januar 2007

 

  Der EU-Projekttag
  Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters
  Kulinarische Präsentation beim Neujahrsempfang des OB
Dezember 2006

 

  Traditionelles Weihnachturnier
  Unterricht im Sitzen
  Unser Weihnachtsprojekt 2006
  Krusten- und Weichtiere
  „Ein Bauchladen kommt selten allein“
November 2006   „Babble on Monday“
  Alle Jahre wieder ---- Auf nach Wolfsburg
  Blutspendeaktion des DRK
  Wir laden ein zum Dessert
September 2006   Behindertenarbeitsplatz
  Organisation und Durchführung eines Grillabends
  Hurra wir haben eine neue Küche!
  Der sächsische Schulsporttag 2006
  Picknick in der Schule
  Der erste Schultag
Juli 2006   Unterricht mal anders
  Kreative Sozialassistenten
  100 Fragen zu Konrad Zuse
Juni 2006   Gästeversorgung im ländlichen Feriendorf für Familien mit Kindern
  Mit Spiel und Spaß in den Sommer
  Gegen das Vergessen - Auschwitz
  Vorbereitung einer Grillparty durch das 3. Lehrjahr Hauswirtschaft
Mai 2006   Dank an Praktikumsbetriebe
April 2006   Ein Aussteiger aus der rechtsextremistischen Szene berichtet
März 2006   Projekt Wolfsburg
  Tag der offenen Tür
  Kunstprojekt FO04B
Februar 2006   Die Auszubildenden der Hauswirtschaft des dritten Lehrjahres verwöhnen alle Skatfreunde !
Januar 2006   Kulinarisches Verwöhnprogramm für Skatspieler
Dezember 2005   Weihnachtsturnier
  "Das Goldene Geschenk"
  Theater in der Aula
November 2005   Weihnachtsmarkt in der „Rappelkiste“
  Weihnachtsprojekt
  Das zweite Lehrjahr lädt ein zum Süßspeisenbüfett!
Oktober 2005   "Picknick am See"
September 2005   9. Sächsischer Schulsporttag
  Schule ist nicht gleich Schule
August 2005   Begrüßung der Neuen
08.04.2005   Interessante Zeitzeugen und Zeitzeugnisse
    10. Jahrestag
06./07.04.2005   Europäische Filmwochen
19.03.2005   Tag der offenen Tür
November 2004 -

April 2005

  Projektwochen Wirtschaft des Wirtschaftsgymnasiums

Haus 1:

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Käthe-Kollwitz-Straße 5

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/48710

Fax: 03571/487130

e-Mail: schulleitung@bsz-konrad-zuse.de

 

Schulleiter: Herr OStD W. Gössel

Haus 2 (Außenstelle):

 

Berufliches Schulzentrum "Konrad Zuse"

Lieselotte-Herrmann-Straße 78A

02977 Hoyerswerda

 

Telefon: 03571/412034

Fax: 03571/603580

e-Mail: sekretariat-haus2@bsz-konrad-zuse.de

 

 

 

 

+++++++++++  November 2017  +++++++++++

Impressum

 

 

Berufliches Gymnasium, Fachoberschule, Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule. Berufliche Förderschule, BSZ,  BGJ, Beratungslehrer, Berufsausbildung, Berufsgrundbildungsjahr,  Berufsvorbereitendes Jahr, BVJ, Beikoch, Beiköchin, Koch, Restaurant, Gastronomie, Erzieher, Erzieherin, Abitur, Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen, Sachsen, Bewerbung, Duale Ausbildung,  Ferien, Förderverein, Gesundheit und Pflege, Gymnasium, Hauswirtschaft, Lehrstelle, Oberstufenberater, Öffnungszeiten, Rechtspflege, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Rezepte, Schularten, Sekretariat, Sozialassistent, Soziales, Fachoberschule für Soziales, Stundenplan, Telefonnummer, Termine, Vertretungsplan, Verwaltung, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Webmaster, Wirtschaft, Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege, Wirtschaftsgymnasium, Mobile, Online, Wirtschaftsassistent, Soziales, Altenpfleger, Spremberg, Brandenburg, Senftenberg, Cottbus