BSZ Konrad Zuse Hoyerswerda

Berufliche Bildung

Fachkraft für Lagerlogistik

Der Mittelpunkt deiner Tätigkeit ist die Ware. Sie muss genau in der richtigen Menge, zur rechten Zeit, am vorgesehenen Ort zur Verfügung stehen. Jede Ware hat ihre Spezifik. Du weißt, wie sie gelagert, transportiert oder versendet wird – weltweit – mit Hilfe von Transportgeräten und elektronischer Lagerverwaltung.

Fachliche und persönliche Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Organisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein
  • körperliche Gesundheit und körperliches Leistungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Freude am praktischen Arbeiten
  • gute Hand-Augenkoordination
  • räumliche Orientierung

Berufsbezogener Bereich – Lernfelder in der schulischen Ausbildung

  1. Güter annehmen und kontrollieren
  2. Güter lagern
  3. Güter bearbeiten
  4. Güter im Betrieb transportieren
  5. Güter kommissionieren
  6. Güter verpacken
  7. Touren planen
  8. Güter verladen
  9. Güter versenden
  10. Logistische Prozesse optimieren
  11. Güter beschaffen
  12. Kennzahlen ermitteln und auswerten

Prüfungen durch die Industrie- und Handelskammer (IHK)

Zwischenprüfung: Mitte des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung: Frühjahr des 3. Ausbildungsjahres

Berufstyp

Anerkannter Ausbildungsberuf

Lernorte

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Unterrichtsform

Blockunterricht

Wir sind Ausbildungspartner der Betriebe im System der dualen Berufsausbildung.

Aufnahmevoraussetzung

Abgeschlossener Ausbildungsvertrag und Anmeldung durch den ausbildenden Betrieb.

Ansprechpartner

Anne Deutschmann
Fachleiterin

Berufliches Schulzentrum
„Konrad Zuse“
Käthe-Kollwitz-Straße 5
02977 Hoyerswerda

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner