BSZ Konrad Zuse Hoyerswerda

Berufsvorbereitung

Vorbereitungs­klasse mit berufs­praktischen Aspekten

Vorbereitungsklasse mit berufspraktischen Aspekten

In den Vorbereitungsklasse mit berufspraktischen Aspekten werden Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund beschult. Die Schülerinnen und Schüler haben Unterricht in den Fächern „Deutsch als Zweitsprache“ und „Grundlagen der Ausbildungsreife und Berufsorientierung“. Ziel der Ausbildung ist in erster Linie das Erlernen der deutschen Sprache, wobei kein Sprachzertifikat ausgestellt werden kann.

Ein zweites Ziel ist die berufliche Orientierung der Jugendlichen und das Erreichen der Ausbildungsreife.

Absolventen der Vorbereitungsklasse mit berufspraktischen Aspekten können bei ausreichender Sprachkompetenz im 2-jährigen Berufsvorbereitungsjahr den Hauptschulabschluss anstreben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner