BSZ Konrad Zuse Hoyerswerda

Berufliche Bildung

Verkäufer | Verkäuferin

Du bist kommunikativ und kannst gut mit Menschen umgehen? Verkäufer*innen sind in Handelsunternehmen mit unterschiedlichen Größen und Sortimenten tätig. Tätigkeitsfelder sind u.a. Warenannahme und -lagerung, Service an der Kasse, Verkaufsförderung, Bestandspflege und Inventur.

Fachliche und persönliche Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Kenntnisse in Mathematik/Deutsch
  • Sprachgewandtheit und Ausdrucksfähigkeit
  • ausgeprägtes Personen-/ Zahlengedächtnis
  • gute Umgangsformen
  • sicheres Auftreten
  • Kontaktfähigkeit
  • Geduld

Berufsbezogener Bereich – Lernfelder in der schulischen Ausbildung

  1. Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
  2. Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  3. Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  4. Waren präsentieren
  5. Werben und den Verkauf fördern
  6. Waren beschaffen
  7. Waren annehmen, lagern und pflegen
  8. Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
  9. Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
  10. Besondere Verkaufssituationen bewältigen

Prüfungen durch die Industrie- und Handelskammer (IHK)

Zwischenprüfung: Beginn des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung: Frühjahr des 2. Ausbildungsjahres

Weiterführung um ein Jahr zum/zur
Kaufmann/frau im Einzelhandel möglich.

Berufstyp

Anerkannter Ausbildungsberuf

Lernorte

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Unterrichtsform

Teilzeitunterricht (2 Tage/Woche)

Wir sind Ausbildungspartner der Betriebe im System der dualen Berufsausbildung.

Aufnahmevoraussetzung

Abgeschlossener Ausbildungsvertrag und Anmeldung durch den ausbildenden Betrieb.

Ansprechpartner

Anne Deutschmann
Fachleiterin

Berufliches Schulzentrum
„Konrad Zuse“
Käthe-Kollwitz-Straße 5
02977 Hoyerswerda

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner