BSZ Konrad Zuse Hoyerswerda

Berufliche Bildung

Fachlagerist | Fachlageristin

Du bist im Wareneingang tätig, nimmst Waren entgegen, kontrollierst die Lieferung auf Unversehrtheit und Vollständigkeit und lagerst die Ware ein. Beim Warenausgang sind die Aufgaben u.a. Kommissionierung, Zusammenstellen und Verpacken der Ware sowie gegebenenfalls die Verladung.

Fachliche und persönliche Voraussetzungen

  • Interesse an praktischer Tätigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Zuverlässigkeit und Ordnungssinn
  • Interesse an modernen
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Umstellungsfähigkeit (wechselnde Aufgaben)
  • umsichtiges Arbeiten
  • gute rechnerische Fähigkeiten

Berufsbezogener Bereich – Lernfelder in der schulischen Ausbildung

  1. Güter annehmen und kontrollieren
  2. Güter lagern
  3. Güter bearbeiten
  4. Güter im Betrieb transportieren
  5. Güter kommissionieren
  6. Güter verpacken
  7. Güter verladen
  8. Güter versenden

Prüfungen durch die Industrie- und Handelskammer (IHK)

Zwischenprüfung: Beginn des 2. Ausbildungsjahres
Abschlussprüfung: Frühjahr des 2. Ausbildungsjahres

Weiterführung um ein Jahr zur
Fachkraft für Lagerlogistik möglich.

Berufstyp

Anerkannter Ausbildungsberuf

Lernorte

Ausbildungsbetrieb und Berufsschule

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Unterrichtsform

Blockunterricht

Wir sind Ausbildungspartner der Betriebe im System der dualen Berufsausbildung.

Aufnahmevoraussetzung

Abgeschlossener Ausbildungsvertrag und Anmeldung durch den ausbildenden Betrieb.

Ansprechpartner

Anne Deutschmann
Fachleiterin

Berufliches Schulzentrum
„Konrad Zuse“
Käthe-Kollwitz-Straße 5
02977 Hoyerswerda

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner